Am heutigen Sonntagmorgen um 7.38 Uhr schrillte bei einigen Feuerwehrkameraden der digitale Meldeempfänger.

Der Leitstelle für Feuerwehr und Rettungswesen wurde eine abgeknickte Straßenlaterne im Vareler Weg / Ecke Helvesieker Landstraße gemeldet. Sofort wurde die Feuerwehr Scheeßel alarmiert und in Marsch gesetzt. An der Einsatzstelle angekommen war auch schon ein Mitarbeiter der Gemeinde vor Ort. Gemeinsam wurde beschlossen die Straßenlaterne Stromlos zu machen und den Lichtmast abzuflexen. Der Stumpf wurde dann noch abgesichert und die Einsatzstelle wieder an die Gemeinde übergeben. Die Kameraden der Feuerwehr waren rund 30 Minuten im Einsatz.

 

Eingesetzte Fahrzeuge:

Kommandowagen (Kdow)

Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12)

fTeilen
18
Nach oben