Am heutigen Dienstagmorgen wurden gegen 10.30 Uhr die Feuerwehren aus Scheeßel und Westervesede zu einem kleinen Schwelbrand in einem Waldstück zwischen der Westerveseder Landstraße und dem Ruhlohkampweg alarmiert.

Eine aufmerksame Spaziergängerin hatte den Brand gesehen und über den Notruf die Leitstelle für Feuerwehr und Rettungswesen in Zeven in Kenntnis gesetzt. Nachdem die ersten Kräfte an der Einsatzstelle eintrafen wurde mit Kleinlöschgeräten begonnen den Schwelbrand einzudämmen. Nachdem in dem schwer zugänglichen Waldstück das Tanklöschfahrzeug positioniert wurde, begannen die Kräfte den Brand mit Wasser abzulöschen. Nach rund 45 Minuten konnte der Leitstelle „Feuer aus“ gemeldet werden und die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.

Eingesetzte Fahrzeuge:

Kommandowagen (Kdow)

Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12)

Tanklöschfahrzeug (TLF 3000)

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20 Westervesede)


  • 20181127_104810
  • 20181127_104818
  • 20181127_104834
  • 20181127_104857
  • 20181127_105439
  • 20181127_105530
  • 20181127_105538
  • 20181127_105559

 

fTeilen
20
Nach oben