1901 wurde das erste Spritzenhaus gegen über der damaligen Schule erbaut, welches heute noch dort steht.

1963 musste im Zuge eines neuen Fahrzeugs eine neue Bleibe gebaut werden, da das alte Gebäude nicht mehr ausreichend Platz bot.

1982 wurde das Feuerwehrhaus nicht mehr seinen Anforderungen gerecht und so wurde fast ausschließlich in Eigenleistung eine zweite Einstellbox, eine kleine Küche, ein Schulungsraum und eine unbedingt erforderliche Toilette erbaut.

2016 entsprach unser Gebäude nicht mehr den gesetzlichen Anforderungen und ein weiterer Umbau war nötig. Umkleideräume, Toiletten und Duschen für Männlein und Weiblein konnten im Herbst 2017 bezogen werden. Im alten Teil des Gebäudes wurde die Toilette zurück gebaut. Dafür wurde ein Windfang und ein Büro erstellt.

Durch unsere Förderer konnten wir uns auch eine neue Küchenzeile beschaffen und haben gleichzeitig den Altbau komplett renoviert.

 

Nach oben