Am 31.01.1935 wird die 2 Zylinder – Zweitakt Motorspritze der G.A. Fischer abgenommen.

Als diese nicht mehr will, wird 1955 eine Metz TS 8/8 mit Anhänger für einen Treckerzug angeschafft.

1988 traf dann eine Ziegler-Pumpe ein, die bis zum heutigen Tage noch voll funktionstüchtig ist.

Das Goldstück der Freiwilligen Feuerwehr Wittkopsbostel ist und bleibt die „Emma“.

Seit 1952 im Dienst und seit 1987 in Wittkopsbostel ist der Oldtimer immer noch im Dienst.

Im Jahr 2009 wurde ein Opel Vivaro mit Magirus Aufbau in Auftrag gegeben, dieses Fahrzeug verfügt über einen Lichtmast und hat Platz für sechs Feuerwehrleute. Das Fahrzeug wurde am 15.02.2010 in Görlitz an Dieter Apel, Paola Willenbrock und Karheinz Meibohm übergeben und am 10.07.2010 war dann die offizielle Übergabe an die Ortswehr Wittkopsbostel.

Nach oben